Gesundes Trinkwasser

Testen Sie jetzt kostenlos die Qualität Ihres Trinkwassers

Die Kalkwandlung

Das Überlebensmittel Wasser ist eines der wichtigsten Elemente, das tief aus dem Schoß von Mutter Erde entspringt, sich je nach Beschaffenheit des Untergrundes mit mehr oder weniger anorganischem Kalk anreichert und somit den Härtegrad des Trinkwassers bestimmt.

Auf diesem Weg nimmt das Wasser neben genügend natürlicher Sauerstoffanreicherung auch einige Spurenelemente, Mineralien und Naturinformationen auf.

Wie entsteht kalkhaltiges WasserKalkwandlung

Man spricht von kalkhaltigem oder auch hartem Wasser, wenn darin sehr viel Magnesium (MgCO3) und Calcium (CaCo3) in gelöster Form vorkommt.

Die Folgen von kalkhältigem Wasser

Mit Kalkstein zugesetzte Rohrleitungen und Armaturen, eingefressene Kalkflecken im Spülbereich, Bad und Dusche, eingebrannter Kalk auf Heizspiralen, wo Wasser stark erhitzt wird.

Folgen des kalkhaltigen WassersUm Kalkschäden und Kosten einzudämmen, ist das rechtzeitige Einsetzen von Kalkschutzanlagen zu empfehlen.

Je nach Beschaffenheit des Untergrunds nimmt das Wasser mehr oder weniger Kalk auf, was den Härtegrad des Wassers bestimmt.

Der Härtegrad des Wasser ist ein wesentlicher Grund für die uns nur allzugut bekannten Probleme der zugewachsenen Leitungen und Boiler, verstopften Armaturen, Kaffeemaschinen, Wasserkocher, ...

Gerne berate ich Sie unverbindlich und kostenlos, welches System im speziellen Fall die optimale Lösung zur Aufbereitung Ihres Wasser ist.

Wasserfiltertechnik - Werner Lehner - Service und Beratung

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Tel: +43 (0) 664/912 82 05

Copyright © 2014 by wasserfiltertechnik.at / All Rights Reserved.